Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© schmid group Elektronikproduktion | 11 November 2014

SCHMID Group baut 71 MW-Fabrik in Argentinien

Nach einer Planungsphase mit dem Energieversorger Energia Provincial Sociedad del Estado (EPSE) der argentinischen Provinz San Juan fand am 24. Oktober 2014 die feierliche Grundsteinlegung für die geplante voll integrierte 71MW-Produktion von Ingot, Wafer, Solarzelle und Modul statt.
An der öffentlichen Veranstaltung nahmen neben Regierungsvertretern aus San Juan und Buenos Aires sowie den Zuständigen des Energieversorgers EPSE und der SCHMID Group auch ca. 2.000 begeisterte Besucher aus der Bevölkerung teil.

Andreas Kielwein, Vice President bei der SCHMID Group, bedankte sich bei der Provinzregierung für „das Vertrauen, Teil dieses Zukunftsprojektes sein zu dürfen, das für Argentinien einen solch großen Stellenwert besitzt.“ In Zusammenhang mit der Errichtung der Produktionsstätte ist eine langfristige wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen der SCHMID Group, EPSE und der Universidad Nacional de San Juan vereinbart worden. Ziel sei es, eine nachhaltige PV-Infrastruktur und die technische Weiterentwicklung des PV-Standortes San Juan sicherzustellen.

Noch in diesem Jahr wird die SCHMID Group erste Maschinen nach San Juan liefern. Die Fertigung der ersten Module ist für den 15. Oktober 2015 geplant.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.17 15:35 V10.9.3-1