Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 08 Februar 2007

Elcoteq plant Umstrukturierungen und Entlassungen

Elcoteq will durch Umstrukturierungen die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern. Dies könnte rund 500 der 700 in Finnland beschäftigten Mitarbeiter in Finnland den Arbeitsplatz kosten.

Der Fertigungsdienstleister Elcoteq hat im Dezember 2006 einen Maßnahmenplan angekündigt mit dem die Wettbewerbsfähigkeit, Rentabilität und Kosteneffizienz des Unternehmens verbessert werden soll. Dadurch sollten pro Jahr Einsparungen in Höhe von 20 Millionen Euro erzielt werden. Notwendig hierfür sind allerdings strukturelle Änderungen, wie eine Reorganisation sowie eine Optimierung des Ressourceneinsatzes in den Werken in Europa und Amerika. Im Zuge der Maßnahmen wird auch der Hauptsitz von Elcoteq nach Luxemburg verlegt. Zudem wird derzeit die Schließung des Standorts in Lohja diskutiert. Dies könnte insgesamt 500 der 700 in Finnland tätigen Mitarbeiter betreffen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2