Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 Februar 2007

ABB verkauft weitere Beteiligungen

Der Elektrotechnikkonzern ABB will sich künftig auf die Energie- und Automationstechnik konzentrieren. Das Schweizer Unternehmen hat nun seine Anteile an zwei Kraftwerken verkauft und sucht Käufer für zahlreiche weitere Beteiligungen.

ABB hat nach eigenen Angaben seine 50-Prozent-Anteile an zwei Kohlekraftwerken in Indien und Marokko für zusammen 490 Mio. US-Dollar verkauft. Der Erlös solle im zweiten Quartal verbucht werden. Nach Aussagen eines Unternehmenssprechers stehen noch weitere Bereiche auf der Verkaufsliste. Hierzu zählt beispielsweise die in Mannheim angesiedelte Gebäudetechnik mit rund 1500 Beschäftigten. Darüber hinaus stünden noch Beteiligungen in Kolumbien, der Elfenbeinküste und Südafrika zur Disposition, sagte der Unternehmenssprecher weiter. Falls ABB alle Verkäufe noch dieses Jahr über die Bühne bekommt, dürften die Kassen mit vier Milliarden Dollar gut für Übernahmen gefüllt sein.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1