Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Februar 2007

BenQ macht Produktion in Kamp-Lintfort dicht

Der insolvente Handyhersteller BenQ Mobile hat am Dienstag am Standort Kamp-Lintfort die Produktion eingestellt. Zuletzt waren hier noch 165 Mitarbeiter in der Produktion und 50 Mitarbeiter in der Verwaltung beschäftigt.

Die 50 Mitarbeiter in der Verwaltung sind nun mit der Abwicklung des Standortes beschäftigt. Ein neuer Investor ist nach Angaben eines IG-Metall-Sprechers gegenüber dpa nicht in Sicht und auch von den zwei verbliebenen Interessenten ist mittlerweile nichts mehr zu hören.
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-1