Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 Juni 2014

New Horizons schließt sich globalem Ausbildungsverbund an

Arrow Electronics hat bekannt gegeben, dass New Horizons Worldwide sich jüngst dem globalen Ausbildungsverbund von Arrow angeschlossen hat.
Dabei handelt es sich um ein einzigartiges globales Schulungsumfeld, das IBM-Schulungen in beständiger Qualität und unter Berücksichtigung lokaler Anforderungen weltweit bereitstellt. New Horizons betreibt über 300 Schulungszentren in 70 Ländern. Die Firma bietet ein breites Spektrum an Schulungen in den Bereichen Technologie, Anwendungen und Business Skills an, das von grundlegenden Werkzeugen für Anwendungen und Desktop-Produktivität bis zu komplexen und integrierten Business-Systemen reicht.

„Bildung ist ein zentrales Element unserer Mehrwertdienstleistungen: damit werden Markt und Vertriebskanal in die Lage versetzt, Technologieanbieter mit fertigen Produkten und Lösungen zu unterstützen“, sagte Laurent Sadoun, Präsident für die Region Europa, Naher und Mittlerer Osten und Afrika und für globale Services für das Geschäftssegment Enterprise-Computing von Arrow. „Wir freuen uns auf unsere strategische Kooperation mit New Horizons, einem autorisierten Vertreter mehrerer führender Technologieanbieter und ein Pionier bezüglich IT-Schulungen mit über drei Jahrzehnten an Erfahrung. Wir werden gemeinsam mit den Unternehmen des weltweiten Ausbildungsverbundes das Portfolio bald um einen Lösungsansatz ergänzen, der entscheidenden Geschäftsbereichen wie Big Data, Mobilität, Sicherheit und Cloud Computing gerecht wird und so die strategische Beziehung des Unternehmens mit IBM im Bereich Produktgeschäft optimal umsetzt.“

Der globale Ausbildungsverbund wird kontinuierlich erweitert und nach ortsspezifischen Kundenanforderungen angepasst. Die Mitglieder des globalen Ausbildungsverbundes richten derzeit weltweite IBM-Schulungen in 130 Ländern ein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1