Anzeige
Anzeige
© bernardo varela dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Juni 2014

4 Jahre Melecs in Györ: Kapazitäten verdoppelt

Vor 4 Jahren investierte Melecs EWS in einen eigenen Standort in Ungarn. Produktionskapazität und Mitarbeiteranzahl von Melecs EWG in Györ wurden seit Beginn mehr als verdoppelt.
In dem derzeit voll ausgelasteten ungarischen Melecs Werk EWG fertigen 350 Mitarbeiter mehr als 10 Mio. Produkte pro Jahr. Zuletzt wurde auch die Produktionsfläche um 1.000 m² auf nunmehr 3.000 m² erweitert. Durch Investitionen in neue SMT Anlagen konnten die Produktivität gesteigert und die Produktionskapazität mehr als verdoppelt werden, heißt es in einer Kurzmeldung.

Die treibenden Faktoren für die Produktionssteigerung der letzten Jahre waren signifikante Erhöhungen bei Bestandsprojekten sowie neue Großaufträge aus den Bereichen Weiße Ware und Automotive.

Ausbau der Kompetenzen

Als Ergänzung zu dem in den letzten Jahren von Melecs massiv vorangetriebenen Kompetenzaufbau in der Elektronikentwicklung wurde ein Labor am Standort Györ mit umfangreichen Teststmöglichkeiten inklusive Robustness Validation Tests eingerichtet.

„Unser Werk in Györ hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem vollwertigen eigenständigen Elektronikfertigungsstandort entwickelt, trägt heute entscheidend zum Unternehmenserfolg von Melecs bei und liefert einen wertvollen Beitrag, auch unsere österreichischen Standorte nachhaltig und wirtschaftlich erfolgreich führen zu können“, so Melecs COO Bernhard Pulferer.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-2