Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© KIPRIS Analysen | 23 Mai 2014

Blink oder Glass?

Vielleicht ist Google im Segment Wearable Electronics nicht so unbesiegbar wie es schein.

Wir haben bereits über die Versuche von Baidu - Chinas Antwort auf Google - mit dem Baidu Eye einen Schuss in Richtung Wearable Electronics zu wagen. Es gab jedoch - und so weit ich weiß gibt es immer noch - Probleme mit dem Produkt. Ob es jemals in die Läden kommt ist daher ungewiss. Doch wie es scheint hat Google trotzdem einen neuen Spielgefährten bekommen. Samsung scheint dieses Segment nun näher in Augenschein zu nehmen. Und zwar mit einem Gerät welches 'man auf der Nase tragen kann'. Der südkoreanische Elektronikriese hat sich einen Name und ein Trademark gesichert. Der Name?: “Samsung Gear Blink”. Das Ganze geht aus einer Meldung des Korean Intellectual Property Rights Information Service hervor. Im letzten Jahr hat Samsung bereits ein Patent beantragt. Hier ging es um eine Brille (mit einem integrierten Kopfhörer und einem Display). Apples Erzfeind hat also einen Zug vorgelegt. Die Bühne ist also frei für Tim Cook und die Präsentation der iGlass, iWear oder iShades ... wie immer es auch heißen wird. Sie wissen was ich meine.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1