Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pengyou93 dreamstime.com Leiterplatten | 20 Mai 2014

TSK erweitert seinen Maschinenpark

Die TSK Schill GmbH mit Sitz in Gäufelden bei Herrenberg hat seinen Maschinenpark für die Fertigung von Neuanlagen und für die Versorgung von Ersatzteile erweitert.
Für die In-Haus Fertigung von Maschinen und Ersatzteilen wurde in ein CNC-Säge Zentrum investiert.

"Damit wollen wir flexibler und unabhängiger von Lieferanten werden. Durch den erhöhten Auftragseingang im Ersatzteilgeschäft bei der TSK haben wir uns dazu entschieden auch in eine CNC-Drehmaschine zu investieren, um den gestiegenem Ersatzteilbedarf gerecht zu werden und um Lieferzeiten zu verkürzen. Wir freuen uns mit diesen Investitionen den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden und weiterhin unsere Termintreue für unsere Kunden zu gewährleisten", heißt es in einer Pressemitteilung der TSK Schill GmbH.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-1