Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rob hill dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 Mai 2014

Neues High-End 4D-AOI „YSi-V“ von Yamaha

Yamaha Motor IM Europe gibt die Entwicklung des neuen High- End-4D-AOI(Automated Optical Inspection) „YSi-V“ bekannt.

Das ist eine Produktankündigung von Yamaha. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Dieses System verfügt über eine neu entwickelte Hochgeschwindigkeits-Bildverarbeitungstechnologie mit hoher Auflösung sowie eine exklusive Bilderfassungstechnologie, durch die eine einzelne Einheit mit drei Funktionen ausgestattet werden kann: Hochgeschwindigkeits-2D-Überprüfung mit hoher Auflösung, 3D-Überprüfung der Höhe und des Neigungswinkels und eine Bildinspektion aus einem schrägen Blickwinkel über eine in vier Richtungen gewinkelte Kamera. Das neue YSi-V-Modell wurde als High-End-Modell des Inline-AOI-Systems „YSi-12“ mit hoher Geschwindigkeit und Präzision entwickelt. Es verfügt über optische, Infrarot- und Laser-Inspektionsfunktionen und den gleichen hochfesten Rahmen wie die Oberflächenbestücker von Yamaha. Für eine höhere Betriebsgeschwindigkeit bietet das „YSi-V“ eine neu entwickelte, hochaulösende 12-Megapixel-Kamera, eine Hochgeschwindigkeits-Bildverarbeitungstechnologie, eine neue 3D-Inspektionsfunktion, mit der Höhe und Neigungswinkel der Bauteile gleichzeitig geprüft werden können, sowie eine in vier Richtungen gewinkelte Kamera mit exklusiver Bilderfassungstechnologie, wodurch das „YSi-V“ eine mehr als doppelt so hohe Inspektionskapazität/-leistung wie das „YSi-12“ erzielt. Gleichzeitig verbessern neue Funktionen, wie ein Full HD-LCD- Touchpanel, „Programmiernavigation“ und neue Zeichenerkennungs-Algorithmen, die Bedienbarkeit. Das neue „YSi-V“-System wird auf der SMT Hybrid Packaging 2014, einer Messe für Elektronikfertigung und Surface Mount Technology (SMT), die vom 6. bis 8. Mai im Messezentrum Nürnberg stattfindet, vorgestellt.  Die Zuverlässigkeit von Leiterplatten steht in direkter Verbindung zum Marktwert des Endprodukts. In der Surface Mounting-Branche, in der immer kleinere Bauteile mit zunehmender Dichte auf den Leiterplatten montiert werden, versuchen die Hersteller, die Zuverlässigkeit der hergestellten Leiterplatten zu gewährleisten, indem sie automatisierte Inspektionssysteme verwenden, anstatt sich auf die Prüfkompetenzen der Mitarbeiter zu verlassen. Diese Inspektionssysteme müssen in der Lage sein, eine schnelle und präzise Inspektion der Montagegenauigkeit und der Lötverbindungen für die Qualitätskontrolle an der SMT-Produktionslinie durchzuführen. Das neue YSi-V-System wurde als Inline-AOI-System mit extrem schneller Inspektionsleistung entwickelt. Das System zeichnet sich durch die zuverlässige Erkennung von Defekten und eine äußerst geringe Anzahl an Falschmeldungen aus. Zudem schafft das „YSi-V“ einen Mehrwert für SMT-Produktionslinien, da es die gleichen hochfesten Rahmen, die gleiche Steuertechnologie und Bildverarbeitungstechnologie und die gleichen SMT-Anwendungskonzepte wie unsere Oberflächenbestücker, Löt- Schablonendrucker und Inspektionssysteme hat. Da sich diese Produkte bei der Verwendung ergänzen, nutzt das „YSi-V“-System die Vorteile von Yamaha als Hersteller einer vollständigen Reihe an SMT-Geräten. Ein Beispiel für diesen Vorteil ist die Integration des Kommunikationssystems des Oberflächenbestückers und des Inspektionssystems, um Echtzeit-Feedback der Inspektionsergebnisse einzuholen. Dadurch gibt es bedeutend weniger defekte Produkte, die Gesamtleistung der Produktionslinie wird verbessert und der Betrieb läuft reibungsloser ab.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2