Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© andrzej thiel dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 April 2014

Binder Elektronik investiert in Zukunftssicherung

Mit einer Erweiterung der Geschäftsleitung und der Investition in neue Fertigungstechnologien hat der EMS-Anbieter Binder Elektronik GmbH die Weichen für eine nachhaltige Weiterentwicklung gestellt.

Das Unternehmen, das in diesem Jahr bereits das 40-jährige Jubiläum seiner Baugruppenfertigung feiert, sichert dadurch die stabile Grundlage seiner langfristigen Kundenbeziehungen. Im Zuge der Zukunftssicherung wurde Frau Elke Binder die Prokura erteilt und Herr Christian Rückert als Assistent der Geschäftsführung berufen. Beide sind bereits seit Jahren im Unternehmen beschäftigt und gut für Ihre neuen Aufgaben gerüstet, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Investition in einen neuen Mydata-SMD-Bestückungsautomaten und einen Jet-Dispenser für Lotpasten und Kleberauftrag begegnet Binder Elektronik den steigenden Marktanforderungen hinsichtlich Flexibilität und Auftragsvolumen. Durch die hohe Bestückungsleistung und Genauigkeit des Automaten ist Binder Elektronik für neue Herausforderungen wie 01005-Bauteile und größere Serien (>10.000St./a) gut gerüstet. Der Jet-Dispenser ist für die bei Binder Elektronik übliche High Mix/Low Volume Fertigung ideal geeignet und ermöglicht höchste Flexibilität.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-2