Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albert lozano dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 April 2014

Wirtschaftsjahr 2013/2014 mit deutlichem Umsatzplus

Die Seidel Electronics Group konnte ihr Wirtschaftsjahr 2013/2014 zum 31.3. mit einem deutlichen Umsatzplus abschließen.

Die 3 produzierenden Standorte in Deutschlandsberg (A), Ajka (HU) und Liptovský Hrádok (SK) setzen insgesamt rund 80 Mio. € um. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 12 % im Vergleich zum Vorjahr (71,3 Mio. €). Obwohl das 4. Quartal bereits das stärkste der Unternehmensgeschichte gewesen ist, schaut Maximilian Seidel, Geschäftsführer der Seidel Holding GmbH, für das kommende Geschäftsjahr weiterhin optimistisch in die Zukunft. „Die seit vielen Monaten anhaltenden, hohen Auftragseingänge deuten auf eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. Vor dem Hintergrund einer Book-to-Bill Ratio von 1,1 für das abgelaufene Geschäftsjahr haben wir bereits in die Erweiterung von Kapazitäten investiert." "Neben flexibleren Arbeitszeitmodellen am Wochenende haben wir bereits im Januar in ein Siplace SX2 Modul investiert. Da dies jedoch noch nicht ausreichend war wird in der ersten April Woche eine komplett neue Siplace SX Linie in Betrieb genommen. In Summe haben wir nun unsere Kapazitäten um knapp 30 % erweitert, befinden uns auf dem neuesten Stand der Technik und sind bereit für weiteres Wachstum“ so Maximilian Seidel.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-1