Anzeige
Anzeige
© kornwa dreamstime.com Leiterplatten | 17 Februar 2014

Leichtes Wachstum der Leiterplattenproduktion im Jahr 2013

Der Dezember-Umsatz der Leiterplattenhersteller fiel wegen der Feiertage erwartungsgemĂ€ĂŸ niedriger aus als im November.
Viele Abnehmer nehmen zum Jahresende keine Ware mehr an, um zum Bilanzstichtag möglichst niedrige Bestandwerte zu haben. Der Umsatz erreichte jedoch die gleiche Höhe wie im Dezember 2012. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Der Umsatz im letzten Quartal lag zwei Prozent ĂŒber Vorjahr und auch das Gesamtjahr schloss leicht ĂŒber dem Vorjahreswert ab. Der Auftragseingang im Dezember war knapp sieben Prozent niedriger als im Jahr zuvor, das Gesamtjahr 2013 verzeichnete ein Plus von gut einem Prozent. Das Book-to-Bill-Ratio war bereits im November ĂŒber eins und erreichte im letzten Monat des Jahres mit 1,16 das höchste Ergebnis des Jahres. Die Mitarbeiterzahl fiel im direkten Vergleich zum Referenzmonat. Ursache war die Schließung von FertigungsstĂ€tten. Großunternehmen schufen im Jahr 2013 2,2 Prozent mehr ArbeitsplĂ€tze, bei kleineren und mittleren Firmen wurden dagegen ArbeitsplĂ€tze abgebaut.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1