Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© david alary dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 Januar 2014

Motorola Mobility: Von Google zu Lenovo

Google verkauft das Handy-Gesch√§ft von Motorola an Lenovo. Und macht Miese: der chinesische Konzern zahlt knapp USD 2,92 Milliarden. Google hatte f√ľr Motorola Mobility einst USD 12,5 Milliarden hingebl√§ttert.
Der Kaufpreis beträgt rund USD 2,91 Milliarden US-Dollar, einschließlich USD 1,41 Milliarden welche bei Abschluß gezahlt werden (USD 660 Millionen in bar und USD 750 Mio. in Lenovo -Stammaktien. Die restlichen USD 1,5 Millionen in Form eines Drei-Jahres- Schuldschein bezahlt werden.

Google beh√§lt die Rechte an der Mehrheit des Patent-Portfolio von Motorola Mobility, einschlie√ülich der aktuellen Patentanmeldungen und Erfindungsmeldungen. Als Teil des Vertrages mit Google, ist Lenovo berechtigt dieses Patentportfolio zu nutzen. Zus√§tzlich wird Lenovo √ľber 2'000 Patente, so wie die Marke Motorola Mobility und das Markenportfolio √ľbernehmen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2