Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 Januar 2014

BuS Elektronik nach DIN EN ISO 13485:2012 zertifiziert

BuS Elektronik produziert Baugruppen fĂŒr Medizinprodukte offiziell nach ISO-Norm
Die BuS Elektronik GmbH & Co. KG aus Riesa ist ab sofort nach DIN EN ISO 13485:2012 zertifiziert. „Mit dieser Zertifizierung hat der TÜV SĂŒd offiziell bestĂ€tigt, was wir bereits seit Jahren erfĂŒllen: Die Einhaltung internationaler Standards bei der Herstellung elektronischer Baugruppen zum Einsatz in medizintechnischen Produkten“, sagt Jens KĂŒmmel, Vertriebsleiter der BuS Elektronik.

„Die Nachfrage nach elektronischen Baugruppen fĂŒr den medizinischen Bereich steigt bei uns kontinuierlich“, so KĂŒmmel weiter. Derzeit nehme der Anteil an Kunden aus der Medizintechnik einen deutlich zweistelligen Bereich ein.

„Allerdings erhĂ€lt man die AuftrĂ€ge immer hĂ€ufiger nur dann, wenn man auch als Zulieferer das Zertifikat vorweisen kann“, ergĂ€nzt Dr. Werner Witte, GeschĂ€ftsfĂŒhrer bei BuS Elektronik. „FĂŒr uns war die Zertifizierung deshalb der logische nĂ€chste Schritt, um als Dienstleister weiterhin fĂŒr die Medizintechnik-Branche attraktiv zu sein.“ Durch die Expertise in der Produktion elektronischer Baugruppen fĂŒr die Automobilindustrie konnte BuS Elektronik die meisten Zertifizierungsvoraussetzungen, wie beispielsweise die Traceability, ohne weitere Anpassungen erfĂŒllen."
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1