Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke-dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 Januar 2014

Arnstadt kommt mit Geschenk zu Solarworld

Damit der Solartechnikhersteller Solarworld die Photovoltaikproduktion im thĂŒringischen Arnstadt von Bosch ĂŒbernimmt, wurde der Standort mit einigen Millionen Euro "verschönert".
Wie das “Wall Street Journal” unter Berufung auf mit dem GeschĂ€ft vertraute Personen berichtete, soll sich Bosch die Übernahme von Arnstadt rund EUR 130 Millionen kosten lassen. Damit will Bosch vor allem seinen frĂŒheren Standort schĂŒtzen. So soll Solarworld die thĂŒringischen Anlagen mehrere Jahre lang nicht als Sicherheit fĂŒr seine Verbindlichkeiten fĂŒhren können, heißt es weiter.

Das Bundeskartellamt hat bereits grĂŒnes Licht fĂŒr die Übernahme gegeben.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2