Anzeige
Anzeige
Anzeige
© shanaka wijesooriya dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 Januar 2014

Kraus Hardware nun im EMS-Partner-Programm von Göpel

Göpel electronic gibt die Aufnahme des Unternehmens Kraus Hardware als neuestes Mitglied in sein Kooperationsnetzwerk „EMS-Partner-Programm“ bekannt.
Die zukünftige Zusammenarbeit im Rahmen des kürzlich vorgestellten Partnerprogramms beinhaltet u.a. gemeinsame Aktionen zum Wissenstransfer über Testmöglichkeiten und -strategien sowie neue und effiziente Lösungsansätze.

„Kraus Hardware ist ein kompetenter Partner seiner Kunden fĂĽr innovative und schnelle Komplettlösungen in der Fertigung elektronischer Baugruppen. Das Unternehmen misst den Themen Test und Inspektion zur Qualitätssicherung eine hohe Bedeutung bei, weswegen Kraus Hardware ideal in unser Kooperationsnetzwerk passt“, sagt Enrico Lusky, Vertriebsleiter Boundary-Scan-Systeme/Automatische Inspektion (AOI/AXI/SPI) bei Göpel electronic. „Wir freuen uns sehr, eines der fĂĽhrenden EMS-Unternehmen in unserem Partnerprogramm begrĂĽĂźen zu dĂĽrfen, und vor allem auf zukĂĽnftige gemeinsame Aktionen, um die Boundary-Scan-Technologie noch weiter ins Bewusstsein der Kunden von Kraus Hardware zu bringen.“

Andreas Kraus, GeschäftsfĂĽhrer der Kraus Hardware GmbH, ergänzt: „Wir erwarten eine Zusammenarbeit, die von Innovation und Technologie geprägt sein wird. FĂĽr unsere Kunden bedeutet dies einen weiteren Schritt, durch den Einsatz von JTAG/Boundary Scan erhöhte PrĂĽfabdeckung und zugleich wirtschaftliche Testergebnisse zu erzielen.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1