Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© photodynamx dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Dezember 2013

Maschinenbauer Heinrich Hajek in Konkurs

Der Maschinenbauer Heinrich Hajek Gesellschaft mbH & Co KG mit Sitz in Bregenz hat Insolvenz angemeldet.

Am 17.12.2013 wurde das Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet. Wie der KSV von 1870 berichtet, stehen Aktiva von rund EUR 1,4 Millionen Passiva von rund EUR 2,8 Millionen gegenüber. Von der Insolvenz sind 20 Mitarbeiter und rund 100 Gläubiger betroffen. Die Ursache für diesen Vermögensverfall ist nach Angaben des Unternehmens auf die weltweit schlechte Wirtschaftslage zurückzuführen. Kunden hätten geplante Aufträge zeitlich nach hinten verschoben. Einen Investor zu finden sei schließlich erfolglos geblieben. Dem Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens ist zu entnehmen, dass das Unternehmen aufgrund fehlender Zukunftsperspektive geschlossen werden soll.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-1