Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© snehitdesign dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Dezember 2013

Grundfos setzt auf Asys

ASYS entwickelt und baut die vierte, ma├čgeschneiderte und automatisierte Montagelinie f├╝r Grundfos.
Dank der jahrelangen Erfahrung im Sondermaschinenbau und des gesamten Know-Hows der ASYS Unternehmensgruppe wurden bereits mehr als 300 Maschinen bei Grundfos erfolgreich installiert. ÔÇ×Schon seit 15 Jahren vertrauen wir auf die Qualit├Ąt der ASYS Anlagen. Auch in Zukunft m├Âchten wir gemeinsam an Linienkonzepten f├╝r die Produktion von Pumpen arbeiten und auf die steigenden Anforderungen des Marktes reagierenÔÇť, sagt Thomas M├╝ller, Projektleiter bei Grundfos. Das neueste Projekt ist eine Montagelinie der besonderen Art. In enger Zusammenarbeit mit dem Grundfos-Entwicklungsteam und Lars Glowienka von der Projektmanagementagentur kaastrup|andersen aus D├Ąnemark wurde eine weltweit einzigartige INVENTUS Final-Assembly-Linie realisiert. Die ma├čgeschneiderte Linie dient der Montage von Grundfos Pumpensteuerungen und besteht komplett aus ASYS Anlagen. Die Linie ist mit dem OIC-Leitsystem verbunden, das st├Ąndig Daten mittels Transponder abfragt, verwaltet und verarbeitet. ├ťber einen zentralen Traceability-Knoten werden s├Ąmtliche Daten an das Grundfos MES-System ├╝bertragen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2