Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© fotosonar dreamstime.com Elektronikproduktion | 29 November 2013

Foxconn und zwei neue Standorte in den USA

Terry Gou will in weitere Fertigungsstandorte in den USA investieren. Um Nägel mit Köpfen zu machen werden nun Pennsylvania rund USD 40 Millionen investiert.

Foxconn wird rund USD 40 Millionen in einen neuen Standort in den USA investieren. In Pennsylvania sollen in Zukunft Produkte aus dem Bereich Robotics entwickelt werden. Für den Aufbau zweier Fabriken will Hon Hai Precision Industry (die Muttergesellschaft von Foxconn) rund USD 30 Millionen investieren, berichtet Bloomberg. Zudem wird der EMS-Riese weitere USD 10 Mio. in R&D an der Carnegie Mellon University Pittsburgh investieren. So will man 500 neue Arbeitsplätze in Harrisburg (Pennsylvania) schaffen. Das Unternehmen hat bereits einen Standort in Harrisburg, an dem rund 30 Mitarbeiter beschäftigt werden, heißt es weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.13 14:28 V14.3.11-2