Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wizzyfx dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 November 2013

Baumüller tritt EMS-Partner-Programm bei

GÖPEL electronic gibt die Aufnahme des Unternehmens BaumĂŒller als nĂ€chstes Mitglied in das Auftragsfertiger-Kooperationsnetzwerk namens „EMS-Partner-Programm“ bekannt.
Die zukĂŒnftige Zusammenarbeit im Rahmen des im Mai 2013 vorgestellten Partnernetzwerks beinhaltet primĂ€r gemeinsame Aktionen zum Wissenstransfer ĂŒber Testmöglichkeiten, Strategien und LösungsansĂ€tze. „BaumĂŒller als kompetenter Partner fĂŒr Automatisierungslösungen und Systeme in der Antriebstechnik hat einen sehr vielfĂ€ltigen Kundenstamm, den wir gemeinsam fĂŒr die Vorteile und vielfĂ€ltigen Einsatzmöglichkeiten der Boundary-Scan-Technologie begeistern möchten“, sagt Enrico Lusky, Vertriebsleiter Boundary-Scan-Systeme/Automatische Inspektion (AOI/AXI/SPI) bei GÖPEL electronic. „Da unser neuer EMS-Partner ein umfangreiches Schulungsprogramm anbietet und fĂŒr seine interne Akademie bekannt ist, sind wir zuversichtlich, dass wir ĂŒber diesen Weg zur weiteren Bekanntmachung des JTAG/Boundary Scan beitragen können.“ „Als neues Mitglied im ‚EMS-Partner-Programm‘ freuen wir uns ĂŒber die Vorteile, die wir dadurch unseren Kunden bieten können. Sowohl der Transfer von Know-how als auch der Fokus auf höchste QualitĂ€t, die von dem Netzwerk gleichermaßen gefördert werden sollen, entsprechen absolut unseren Prinzipien“, freut sich Stefan Buchner, Bereichsleiter Produktion bei BaumĂŒller. „Durch das Boundary-Scan-System können wir dem Kunden elektrische Tests seiner Baugruppen von den ersten Entwicklungsmustern bis zur Serienfertigung ohne aufwendige Adaptierung anbieten. Zudem ist die Programmierung der Baugruppen schnell und problemlos möglich. Somit wird eine durchgĂ€ngig hohe QualitĂ€t der Baugruppen ĂŒber den gesamten Entstehungsprozess gesichert und die Wirtschaftlichkeit erhöht.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2