Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© maria simonova dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 November 2013

Limtronik und GÖPEL electronic vertiefen Zusammenarbeit

Die langjährige Zusammenarbeit des Testsystemherstellers GÖPEL electronic und des Auftragsfertigers Limtronik geht in eine weitere Runde.

So gibt GÖPEL electronic die Aufnahme des Unternehmens Limtronik als nächstes Mitglied in das Kooperationsnetzwerk namens „EMS-Partner-Programm“ bekannt. Die zukünftige Zusammenarbeit im Rahmen des kürzlich vorgestellten Partnerprogramms beinhaltet u.a. gemeinsame Aktionen zum Wissenstransfer über Testmöglichkeiten, Strategien und Lösungsansätze. „Limtronik als Anwender unserer Boundary-Scan-, AOI- und AXI-Lösungen hat in der Branche der Lohnfertiger einen besonders hoch angesehen Stand. Die Produkte des Unternehmens bieten eine hohe Qualität, so auch der Service und Support“, sagt Enrico Lusky, Vertriebsleiter Boundary-Scan-Systeme/Automatische Inspektion (AOI/AXI/SPI) bei GÖPEL electronic. „Umso größer ist die Freude, dieses hochinnovative Unternehmen in unserem EMS-Partner-Programm begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf die zukünftigen gemeinsamen Aktionen, die sowohl für die Kunden von Limtronik als auch für unsere Partnerschaft verschiedene Win-Win-Situationen hervorbringen werden.“ Markus Mink, Technischer Leiter bei Limtronik ergänzt: „Ich und meine Mitarbeiter freuen uns, mit diesem Schritt unseren Kunden noch mehr Kompetenz und Prüftiefe anzubieten zu können. Schon heute setzt Limtronik in vielen Anwendungen das Boundary-Scan-Prüfverfahren erfolgreich ein. Prüfen und Programmieren mit dem Boundary-Scan-System von GÖPEL electronic bietet unseren Kunden einen großen Mehrwert. Limtronik und GÖPEL electronic pflegen auf dem Gebiet Boundary-Scan, AOI, AXI schon eine langjährige sehr gute Zusammenarbeit.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2