Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nomadsoul1 dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 November 2013

Spatenstich für neues Innovationszentrum in Gaimersheim

Mit dem Spatenstich am 14.11.2013 fiel der Startschuss für den Bau des über 9.000 m² großen Innovationszentrums der GIGATRONIK-Gruppe und der EFS in Gaimersheim. Rund 400 Mitarbeiter werden dort an Fahrzeugelektronik und IT arbeiten.

Spätestens Anfang 2015 sollen rund 400 Mitarbeiter an zukunftsfähiger Fahrzeugelektronik und IT arbeiten. Die GIGATRONIK-Gruppe und die Audi Electronics Venture GmbH (AEV) bauen das gemeinsame Joint Venture Elektronische Fahrwerksysteme GmbH (EFS) damit weiter aus. "Das rasante Wachstum von GIGATRONIK und der EFS machen diesen Schritt hin zu einem neuen gemeinsamen Standort notwendig", so Josef Freistetter, Mitglied der GIGATRONIK-Geschäftsführung. Trotzdem behält der mittelständische Entwicklungspartner seinen jetzigen Sitz in Gaimersheim und stärkt seine Präsenz in der wachsenden Region bei Ingolstadt zusätzlich mit dem geplanten Bauvorhaben. "Entstehen werden dabei in den nächsten drei Jahren rund 200 neue zusätzliche Arbeitsplätze, die gleichermaßen auf EFS und GIGATRONIK aufgeteilt werden", ergänzt Freistetter. Die Zusammenarbeit in der intelligenten Vernetzung der Fahrzeugelektronik, wie auch bei innovativen Lösungen rund um das Thema Car-to-X sind Beispiele für die Tätigkeiten der Entwickler, die am neuen Standort arbeiten werden. "Ein klarer Schwerpunkt liegt hierbei definitiv in der Generierung solider Technologien für die Fahrwerkelektronik und der Integration neuer System-Softwareentwicklungen in das moderne Auto", so Claus Blattner, Geschäftsführer der EFS. Gemeinsam werden unter anderem fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme wie das Adaptive Cruise Control System (ACC) getestet und bis zur ausgereiften Fahrzeugtechnologie weiterentwickelt. An der feierlichen Veranstaltung zum offiziellen Baubeginn des neuen Firmensitzes nahm neben den Gesellschaftern und den Führungskräften der beteiligten Firmen auch Andrea Mickel, Bürgermeisterin von Gaimersheim, teil. "Gaimersheim ist durch seine Nähe zu der AUDI AG ein idealer Standort für Entwicklungspartner der Automotive-Branche - wir freuen uns sehr, dass durch GIGATRONIK und EFS neue Arbeitsplätze geschaffen werden", so Andrea Mickel.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2