Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tomas popelka dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 November 2013

Asien-Pazifik steigt von 20 auf 47%

Im Laufe der letzten 20 Jahre - wahrscheinlich schon über die letzten 30 Jahre - ist die Produktion elektronischer Geräte von Hochkosten- in Niedrigkostenregionen abgewandert.

Im Jahr 1995 - wie die Grafik zeigt - wurden drei Viertel des gesamten Produktionswertes in Hochkostenregionen erwirtschaftet; wie etwa in den USA (27%), Japan (26%) und Westeuropa (2%), erklärte Peter Brent auf der TEC 2013 Lund. Die Grafik zeigt aber auch sehr plastisch eine - fast - komplette Umkehr dieses Bildes. Im Jahr 2009 wurde weniger als 50% des Produktionswertes in diesen Regionen erzielt: USA (fiel auf 16%), Japan (fiel auf 12%) und Westeuropa (fiel auf 14%). Im Gegensatz dazu, stiegen im gleichen Zeitraum die Zahl der Produktionsanlagen in Niedrigkostenregionen und nun wird ein erheblichen Teil des Produktionswertes erzielt. Asien-Pazifik kletterte von 20% auf 47% und CEE von 1% auf 3%. In Asien-Pazifik, stieg Chinas Anteil von 3% auf 28%. © Reed Electronics Research
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2