Anzeige
Anzeige
© alinoubigh dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 November 2013

EMS: Net-Exporteur vs Netto-Importeur

Asien-Pazifik ist DER Produktionsstandort wenn es um Elektronik geht. Zwei Grafiken (mit Daten von Reed Electronics Research) zeigen, was der Markt im Jahr 2012 aussah.
Viel Elektronik wird im asiatisch-pazifischen Raum verkauft, in Amerika und in Westeuropa. Dicht dahinter liegen CEE, Japan & RoW (erste Grafik). Nicht ĂŒberraschend, aber durchaus interessant, wenn man dies mit andere Informationen verbindet: wo werden diese elektronischen Produkte hergestellt? Der MarktfĂŒhrer hier - und das sollte keine Überraschung sein - ist Asien-Pazifik mit weit ĂŒber 50% der Produktion, erklĂ€rte Peter Brent in seiner PrĂ€sentation auf der TEC in Lund. Dem folgt - mit einem respektablen Abstand - Nord- und SĂŒdamerika (19%), Westeuropa (11%) und Japan (10%). Siehe zweite Grafik. Zusammenfassend kann man es auch so formulieren: Asien-Pazifik ist ein Netto-Exporteur fĂŒr elektronische Produkte, wĂ€hrend Nord- und SĂŒdamerika, aber auch Westeuropa Netto-Importeure (Value) sind. Zu einem gewissen Grad ist dies auch fĂŒr CEE, der Ukraine und Russland zutreffend.
  • /
  • /
© Reed Electronics Research
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2