Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© iFixit Elektronikproduktion | 08 November 2013

Auf zu kleineren Dingen: 13'' hier kommen wir

Mit dem MacBook Pro 15" Retina Teardown aus dem Weg, haben wir uns dem kleinen 13" Bruder zugewandt. Während die 15" Version nur kleine Veränderungen zeigt, ist dieser kleine Kerl eine ganz andere Geschichte.

Wir haben uns für die Base-Version mit 4GB RAM entschieden und natürlich sind die vier Jiggabytes mit der Hauptplatine verlötet. Was also, wenn wir auf 8GB aufrüsten wollen? Tough Luck - unser USD 1'300 Computer hat keinen Steckplatz für solche Spielereien . Was ist mit dem Ersetzen der alternden Batterie in drei Jahren? Das bedeutet noch mehr Wärme und Biegen als jemals zuvor. Wie ist es mit dem Austausch eines nicht funktionierenden Trackpad? Jetzt ist es (buchstäblich) unter dem Akku eingeklemmt und wird von einer angeklebten Metallplatte bewacht. Diese - und weitere unten aufgelistete - Nachteile summieren sich zu einem schrecklichen Punkt von 10. Noch beunruhigender ist, dass Apple seine non- Retina MacBook Pros nicht mehr herstellen wird. Diese waren sehr viel reparaturfreundlicher. Das 15" non- Retina fällt seit diesem Jahr aus dem Programm und wir gehen jede Wette ein, dass non- Retina 13" im nächsten Jahr verschwinden wird. Unsere ganz eigene Gwendolyn erklärt das Teardown mit bewegten Bildern: (auf Englisch)
Highlights: Mittlerweile sind wir auch nicht überrascht, dass die Rückwand mit Pentalobe festgehalten wird. Nur ... enttäuscht . Es sieht aus, als ob diese neue Generation seinen kühlen Kopf verloren hat. Oder zumindest die Hälfte davon, da wir nun nur noch einen Lüfter finden können. Apples Weihnachtsdekoration hört hier allerdings noch nicht auf: neu gestaltete Verkabelung, eine vertriebene SSD und eine drastisch überarbeitet Batterie verschönern jetzt diese Hallen. Wie immer warnt uns Apple vor tragischen Konsequenzen, wenn wir versuchen unsere Batterie zu warten, zu entfernen oder eine höfliche Konversation starten.
[b]Ein Blick unter die Decke der überarbeiteten AirPort-Karte, und wir finden folgendes:[/ b]
  • Broadcom BCM4360 5G Wi-Fi 3-Stream 802.11ac Gigabit Transceiver
  • Broadcom BCM20702 Single-Chip Bluetooth Processor
  • Skyworks SE5516 Dual-Band 802.11a/b/g/n/ac WLAN Front-End Module
Hier ist sind die Muckis: mit 71,8Wh bringt dieses 11,34 V Akku etwas weniger Pep als die aus dem letzten Jahr. Aber - dank weiterer Verbesserungen - verspricht Apple eine Akkulaufzeit 9-Stunden bei normaler Nutzung. Wähend Apple nun Intels neue Haswell-Prozessoren und Iris Graphics verwendet, sehen wir eine massive Kühlkörper-Konsolidierung: CPU und GPU sind jetzt Nachbarn und müssen sich einen Pad auf dem Kühlkörper teilen, was zu einem saubereren und gestrafften Design führt.
[b] Hier kommt das Bauteil, auf das wir alle gewartet haben: Die Hauptplatine![/ b]
  • Intel SR18A Core i5-4258U Processor
  • Micron D9PXV 4 GB DDR3L SDRAM
  • Cirrus 4208-CRZ Two-Channel Low Power HD Audio Codec
  • Intel DSL5520 Thunderbolt 2 Controller
  • Fairchild Semiconductor DD18BB 220A
  • Texas Instruments 58872D TI 37 CF61 E4
  • Micron D9PXV 4 Gb (512 MB) DDR3L SDRAM
  • MXIC MX25L6406E 64M-bit CMOS Serial Flash
  • Texas Instruments Stellaris LM4FS1EH Microcontroller
  • Cypress CY8C24794-24LTXI Programmable System-on-Chip
  • Broadcom BCM15700A2
Wir freuen uns, dass der MagSafe 2-Anschluss seinen eigenen Steckverbinder hat. Dies bedeutet, dass einfach ersetzt werden kann. Das Display muss, wie bei seinen Vorgängern, als Einheit ersetzt werden. Diesen bösen Buben kann man nicht zweiteilen. ----- Und weitere Details sind hier zu finden: © iFixit.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1