Anzeige
Anzeige
© iFixit Elektronikproduktion | 24 Oktober 2013

Microsoft Surface Pro 2 Teardown

Nur acht Monate sind vergangen und schon haben wir ein neues Tablet aus dem Hause Microsoft. Nun, fast jedenfalls. Das Microsoft Surface Pro 2 ist identisch mit seinem Februar-Bruder. Beide sind nicht zu unterscheiden und ebenso schwer zu reparieren.
© iFixit
Also, was soll das? Die einzigen Unterschiede, warum die Verpackung eine "2" verdient, sind der neue Intel Haswell -Prozessor und die Optionen fĂŒr mehr RAM und einer grĂ¶ĂŸeren SSD KapazitĂ€t (oh, und das Motherboard hat einen feschen Blauton erhalten). Also an alle, die ihre alten ursprĂŒnglichen Pro gekauft haben - locker bleiben. Aber wir mĂŒssen es Microsoft lassen; sie haben Apple geschlagen, nur nicht wirklich herausragend. Display und Akku sind mit noch mehr Kleber befestigt (im Vergleich zum iPad); LCD und Digitizer Glas sind miteinander verschmolzen und das GerĂ€t wird mit mehr als 90 Schrauben zusammengehalten. The Surface Pro 2 behĂ€lt seinen furchteinflĂ¶ĂŸenden Punkt (von 10 möglichen) auf unserer Skala. Highlights: Wir befreien - langsam aber sicher - das Display des Pro2. Wie ein Baby Diplodocus ist es in einer tĂŒckischen Teergrube aus schwarzem Klebstoff gefangen. Sie denken wir scherzen? Sehen Sie sich das Bild an. We've got storage! This time around, Microsoft shifts from a Micron/Marvell SSD to an SK Hynix HFS128G3AMNB 128 GB mSATA 6.0 Gbps SSD, using the following hardware:
© iFixit
Wir haben Storage! Diesmal trennt sich Microsoft von der Micron/Marvell SSD Kombination und wendet sich einer SK Hynix HFS128G3AMNB 128 GB mSATA SSD 6.0 Gbps Lösung zu, wobei die folgende Hardware auftaucht:
  • SK Hynix H27QEGDVEBLR 32 GB NAND Flash (4 ICs fĂŒr 128 GB)
  • SK Hynix H5PS2G63JMR 32 MB DDR2 SDRAM
  • Link A Media LM8700AA SSD Controller
Es gibt ĂŒber 90 Schrauben im Innern des GerĂ€ts. Mechanische Verbindungselemente sind toll, aber ehrlich gesagt, ziehen wir die Linie bei 89. Microsoft klebt das Akku immer noch an der hinteren GehĂ€usewand fest. Und warnt die Benutzer davor diese nicht zu entfernen (ziemlich ironisch, wenn man bedenkt sie genau wissen, wie man Nutzer davon abhalten kann). Die beiden Akku-Zellen werden durch einen Texas Instruments BQ30Z55 Battery Manager kontrolliert. Wenn sich ein Laptop als Tablet verkleidet, dann gibt es jede Menge im Inneren zu finden:
  • Intel Core i5-4200U Processor
  • SK Hynix H9CCNNN8JTML 1 GB Mobile DDR2 RAM (four ICs for 4 GB total)
  • Atmel MXT154E Touchscreen Controller
  • Atmel UC256L3U 32-bit AVR Microcontroller
  • Realtek ALC3230 Audio Codec
  • Marvell Avastar 88W8797 Integrated 2x2 WLAN/Bluetooth/FM Single-Chip SoC
  • MXIC MX25L4006EZNI 4Mbit SPI Flash
  • Texas Instruments TPS5162 (ACTIVE) 2-Phase DCAP+ Step-Down Controller
  • Texas Instruments TPS51367 Integrated FET Converter
  • Winbond 25Q128FVSQ Serial Flash
  • Winbond 25X05CL Serial Flash
  • Winbond 25X40CL1G 4 Mb Flash
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1