Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© blacksnake dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 Juli 2013

Alcatel Lucent steigert Umsatz

Der angeschlagene Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent vermeldet ein Umsatzplus für das zweite Quartal.

Zusammen mit dem US-Chipspezialisten Qualcomm will das Unternehmen künftig kleine Mobilfunksender entwickeln, welche die Netzabdeckung in dicht besiedelten Gebieten verbessern sollen. Dazu beteiligt sich Qualcomm an Alcatel Lucent. Das französische Unternehmen sei jedoch auf der Suche nach weiteren Partnern, die zusammen etwa 5% halten sollen. Im 2Q wuchs der Umsatz um 1,9 Prozent auf EUR 3,61 Milliarden. Unter dem Strich bleibt es jedoch bei einem Verlust. Und dieser weitete sich kräftig aus: nach einem Fehlbetrag von EUR 396 Millionen im Vergleichsquartal 2012, musste das Unternehmen nun einen Verlust von EUR 885 Millionen verbuchen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2