Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© baloncici dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Juli 2013

4. Berufsinfotag bei Zollner war gut besucht

Auch der 4. Berufsinfotag auf dem Gelände der Zollner Elektronik AG war ein Erfolg. Am 20. Juli hatten Schüler, Eltern und Lehrer wieder die Möglichkeit, sich ausführlich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Zollner zu informieren.

Die Auszubildenden, die diese Veranstaltung selbst organisierten und durchführten, stellten die Ausbildungsberufe und Möglichkeiten des dualen Studiums bei Zollner vor. Das Zollner-Personalmanagement war direkter Ansprechpartner für alle Fragen zu Ausbildung und Studium. Den Elektronikern und Mechatronikern konnten die Schüler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Zusätzlich konnten sie sich selbst im Löten versuchen. Aufsehen erregte ein aus einem Aluminiumblock gefräster „Tradinno“. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit, das Bayerische Rote Kreuz, die AOK und die Degussa-Bank waren mit Informationsständen vertreten. Von seinem beruflichen Werdegang berichtete auch der 23-jährige DTM-Fahrer Marco Wittmann, der mit seinem BMW-Tourenwagen vor Ort war und viele Autogramme verteilte.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-2