Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© grzegorz kula dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Juli 2013

Spark Core: Wi-Fi für Alle(s)

Ein winziges WLAN Development Board. Arduino + Wi-Fi + ARM Cortex M3 + drahtlose Programmierung + REST API = absoluter Wahnsinn!.

Trotz der Tatsache, dass Spark Devices sich bei der Finanzierung auf Crowdfunding verließ, konnte das Unternehmen leicht über seine anvisierten USD 10'000 Start-up-Finanzierung kommen (USD 567'968). Der Spark Core ist eine Arduino-kompatible, Wi-Fi-fähige, Cloud-powered Entwicklungsplattform und "macht das Erstellen von Internet-connected Hardware ein Kinderspiel", so das Team um CEO Zach Supalla. Und dieses kleine Board hat es in sich: mit einem 72-MHz-ARM Cortex M3, dem besten Wi-Fi-Modul auf dem Markt, der Möglichkeit zu drahtlosen Programmierung und vielen Pin Outs und Peripheriegeräten, gibt es nichts, was man nicht mit dem Core bauen können. Der Core ist ein komplettes Open Source Hardware-Produkt. Alle Hardware-Design-Dateien (Schaltplan, Board-Design und Stückliste) und die Firmware werden Open Source sein. Man arbeitet zudem mit offenen Standards (HTTP, TCP, TLS / SSL, Protocol Buffers). Die verwendeten Bauteile können von jedem großen Distributor bestellt werden. Und der Gedanke hinter all dem? "Wir wollen eine Erweiterung so einfach wie möglich machen. Damit das dem von uns entwickelten Fundament weiter ausgebaut und verbessert werden kann." Und nun zu einigen technischen Details. Allgemeine Technische Daten
  • Arduino-kompatibel (über benutzerdefinierte Integration von Wiring Libraries)
  • Wi-Fi 802.11 b/g
  • Einfaches Setup über Wi-Fi
  • entwicklerfreundliches REST API
  • 128-bit SSL Encryption
  • Wireless Software Updates
  • Breadboard kompatibel
Hardware Specs
  • 32-bit STM32 72MHz ARM Cortex M3
  • 128KB Flash Memory, 20KB RAM
  • Texas Instruments SimpleLink CC3000 Wi-Fi Chip
  • EEPROM (von CC3000)
  • 2MB externer Flash-Speicher
  • 3.3V DC 3,3 V DC Versorgungsspannung (mit on-board Spannungsregler)
  • 50mA typischer Stromverbrauch
  • 300mA maximaler Stromverbrauch (beim Senden)
  • Kann per USB-Micro mit Strom versorgt und programmiert werden (Kabel im Lieferumfang enthalten)
  • 8 digital I/O Pins
  • 4 PWM Pins
  • 8 analog I/O Pins
  • UART (Serial), SPI und I2C Peripherals
  • Wi-Fi-Reichweite von 100-300ft
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.24 22:28 V13.2.0-1