Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander-podshivalov-dreamstime.com Leiterplatten | 16 Juli 2013

Aspocomp senkt Gewinnprognose für 2013

Aufgrund einer schwachen ersten Jahreshälfte und einer langsamer als erwarteten Verbesserung der Nachfrage, senkt Aspocomp seine Prognosen für Umsatz und Operatives Ergebnis für das Jahr 2013.

Der Leiterplatten-Hersteller prognostiziert nun für 2013 einen Umsatz in Höhe von EUR 20 bis 23 Millionen. Das operative Ergebnis wird voraussichtlich zwischen EUR -1.0 und 0.0 Millionen liegen, heisst es in einer Kurzmeldung. Im bisher veröffentlichten Ausblick (Ankündigung vom 22. April 2013) ging das finnische Unternehmen von folgenden Zahlen aus: Nettoumsatz in Höhe von EUR 22 - 26 Millionen; operative Ergebnis zwischen EUR 0,0 und 1,2 Millionen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1