Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 19 Dezember 2006

Leiterplattenmarkt im September 2006

Laut dem Verband der Leiterplattenindustrie (VdL) und dem ZVEI-Fachverband Electronic Components and Systems ging der September-Umsatz der Leiterplattenhersteller um sieben Prozent gegen├╝ber dem Vormonat zur├╝ck. Der Umsatz war aber sieben Prozent h├Âher als im Vergleichsmonat des Vorjahres.
Der Auftragseingang nahm im Vergleich zum August um sieben Prozent ab. Gegen├╝ber dem Vorjahresmonat sank er um knapp neun Prozent. In den ersten neun Monaten wurde ein Plus von ├╝ber elf Prozent gegen├╝ber dem Vorjahr erreicht. Durch Sonderma├čnahmen wie Kapazit├Ątsausweitungen und Sonderschichten der Hersteller wurden Teile des ├╝berdurchschnittlich hohen Auftragsbestands abgebaut. Kumuliert lag der Bestelleingang 17,5 Prozent ├╝ber dem Vorjahr. Dieses Niveau wurde nach Angaben der Verb├Ąnde seit f├╝nf Jahren nicht mehr erreicht. Durch die hohen Ums├Ątze erreichte die Book-to-Bill Ratio den Wert des Vormonats von 0,89. Die langen Lieferzeiten sanken durch den Abbau der Best├Ąnde, die Kunden bestellten wieder kurzfristiger. F├╝r die ersten neun Monate des Jahres lag die Book-to-Bill Ratio bei 1,03. Die Mitarbeiterzahl ging insgesamt etwas zur├╝ck. Dies f├╝hren VdL und ZVEI vor allem auf die Beendigung von kurzfristigen Vertr├Ągen f├╝r Ferienaushilfen zur├╝ck.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1