Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Microsoft Elektronikproduktion | 22 Mai 2013

Keine Xbox720, keine Durango, aber eine Xbox One

Nein; wir haben leider nicht die Enthüllung der Xbox 720 erlebt. Auch nicht die der 'Durango'. Was wir von Microsoft geliefert bekamen war die Xbox One. Hat es unsere Erwartungen erfüllt?
Zum einen bewirbt Microsoft die neue Konsole als Entertainment System. So will der Software-Riese, dass wir die Xbox für alle Unterhaltungsaktivitäten in unseren Wohnzimmern nutzen. Nur, wir alle wissen, dass die Konsole in erste Linie zum Spielen verwendet werden wird.

Vorab gab es einige Spekulationen über die neue Spielkonsole. So sollte eine ständige Internetverbindung notwendig sein. Viele Fans waren davon jedoch wenig begeistert. Nun können alle wieder ruhiger atmen; dieses Gerücht hat sich als falsch herausgestellt. Aber ähnlich wie beim Hauptkonkurrenten PS4, ist man jedoch etwas mehr vernetzt. Alle Statistiken werden 'in der Cloud' aufgezeichnet und aktualisiert. Wie man dies später nutzen wolle ist noch ungewiss.

Und wie erwartet, sind wir auch dieses Mal das Kinect nicht 'losgeworden'. Stattdessen wurde das Design noch etwas sperriger. Aber vielleicht hat das Unternehmen es ja geschafft, die Probleme der vorherigen Version zu lösen.

"Kinect Real Vision Technologie erweitert das Sichtfeld drastisch. Eine völlig neue Active IR-Kamera ermöglicht es dem Gerät auch in dämmrigem Licht präzise und schnell zu reagieren", schreibt das Unternehmen.

Eine weitere große Neuigkeit ist die "Real Voice", die eine Sprachsteuerung ermöglicht.

Wie überall gibt es auch hier einen Wermutstropfen. Auf der neuen Spielkonsole - ups, dem Entertainment-System - können derzeit keine Spiele der Xbox 360 abgespielt werden.

Jetzt zu einigen technische Details
  • Betriebssystem Windows 8
  • x86er- Computer-Prozessoren von AMD
  • 8-Core CPU
  • 8 GB System Memory
  • 500 GB HDD
  • 802.11n Wi-Fi Direct
  • HDMI In / Out
  • USB 3.0

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1