Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© franz schloegl dreamstime.com Elektronikproduktion | 22 Mai 2013

Lacroix Gruppe: Ausbau der Unternehmensführung

Der EMS-Dienstleister Lacroix Group wird seine UnternehmensfĂŒhrung ausbauen und neu strukturieren.
"Im Zuge der Globalisierung ist jeder der drei GeschĂ€ftsbereiche der Gruppe von zunehmenden kaufmĂ€nnischen, betrieblichen, technologischen und wirtschaftlichen VerĂ€nderungen betroffen. Diese VerĂ€nderungen bieten die Chance, die eigene Entwicklung zu beschleunigen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird die UnternehmensfĂŒhrung durch folgende Maßnahmen angepasst", heisst es in einer Pressemitteilung. Vincent Bedouin, derzeitiger GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Elektronik-Sparte, wird zum GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Gruppe benannt. Er wird an Yves Krotoff, Vorsitz der GeschĂ€ftsleitung, berichten. Der Standort von Herrn Bedouin wird in Saint Herblain sein, wo er ab September stufenweise sein neues Amt aufnehmen wird. Am 27. Mai wird François Beauxis sein Amt als GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Elektronik-Sparte aufnehmen. Herr Beauxis hat bisher verschiedene Management-TĂ€tigkeiten in Frankreich, als auch im Ausland bei Schlumberger und Renault, ausgeĂŒbt. Am 1. September wird Catherine Failliet ihre TĂ€tigkeit als GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Bereichs Fernwirktechnik aufnehmen. Sie ĂŒbernimmt die Aufgaben von Jacques Gaboury, der am 1. August 2013 in Ruhestand treten wird. Unter der Aufsicht der GeschĂ€ftsleitung, bestehend aus Nicolas Bedouin als Finanzdirektor, Vincent Bedouin als GeschĂ€ftsfĂŒhrer, sowie Yves Krotoff als Vorsitz, wird die personelle Struktur geschaffen, um den drei Hauptbereichen eine neue Dimension zu verleihen. Diese werden jeweils gefĂŒhrt von François BEAUXIS (Elektronik), Catherine Failliet (Fernwirktechnik) und Pascal Rouchet (Signalsysteme).
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2