Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 15 Dezember 2006

Gemeinschaftsunternehmen von Nokia/Siemens startet verzögert

Das Netzwerk-Gemeinschaftsunternehmen von Nokia und Siemens startet wegen der KorruptionsaffĂ€re spĂ€ter als geplant. Nach einer Mitteilung von Nokia und Siemens ist der Start jetzt fĂŒr das erste Quartal 2007 vorgesehen.
Siemens und Nokia hatten Mitte 2006 beschlossen, ihre TelekomausrĂŒster-Sparten zusammenzulegen. Bislang sollte das Gemeinschaftsunternehmen Anfang des kommenden Jahres die Arbeit aufnehmen. Grund fĂŒr die Verzögerungen sei die KorruptionsaffĂ€re bei Siemens. Davon sind auch Siemens-Sparten, die in das neue Unternehmen eingebracht werden, betroffen. Nokia will an der ÜberprĂŒfung der VorwĂŒrfe aktiv mitwirken.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-1