Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© anatoly abyshev dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Mai 2013

RUAG: Konsultationsverfahren für den Bereich Automotive

Die RUAG hat mit der Arbeitnehmervertretung ein Konsultations­verfahren zur voraussichtlichen Stilllegung des Geschäftsbereichs Automotive in Altdorf per Ende 2013 eröffnet.
Trotz intensiver Bemühungen der Geschäftsleitung und der gesamten Belegschaft ist es aufgrund des hohen Preisdrucks in der Automobilindustrie und dem Verlust langjähriger Kundenbeziehungen nicht gelungen, für den Bereich Automotive eine betriebswirtschaftlich nachhaltige Situation zu schaffen. Diese Umstände haben auch das Zustandekommen eines Management-Buy-outs (MBO) verhindert.

Im Bereich Automotive der Division RUAG Technology arbeiten derzeit 27 Mitarbeitende. Für sieben Mitarbeitende wäre aufgrund des Alters eine vorzeitige Pensionierung möglich. Im Falle einer Stilllegung käme der RUAG Sozialplan zur Anwendung. Der Abschluss des Konsultationsverfahren ist auf den 21. Juni 2013 terminiert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-2