Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mablelo dreamstime.com Elektronikproduktion | 10 Mai 2013

Osram schließt Produktionsstandort in Indonesien

Osram wird seinen Produktionsstandort im indonesischen Tangerang bis spätestens Ende Dezember 2013 schließen. In Tangerang fertigen derzeit insgesamt 1.100 Mitarbeiter traditionelle Produkte, vor allem Glühlampen.
Die Maßnahme ist Teil des 2012 eingeleiteten Kapazitätsumbaus bei Osram. Wie bereits berichtet, sollen die Maßnahmen des dafür aufgelegten Unternehmensprogramms insgesamt zu einer kumulierten Bruttoeinsparung von rund einer Milliarde Euro bis 2015 führen.

In Tangerang gefertigte Produkte werden nicht nur in Asien, sondern weltweit verkauft. Bedingt durch regulatorische Änderungen sowie den technologischen Wandel verschwindet die klassische Glühlampe in immer mehr Regionen der Welt vom Markt. Nicht zuletzt deswegen verzeichnete Tangerang zuletzt sinkende Produktionsvolumina bei gleichzeitig steigenden Kosten. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Vielmehr wird der Nachfragerückgang bei traditionellen Produkten in den kommenden Jahren anhalten, heisst es in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1