Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© werner de coster dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 April 2013

SCHMID erwartet starken Auftragseingang für APCVD

Die SCHMID Group erwartet fĂŒr 2013 mehrere AuftrĂ€ge fĂŒr Ihr APCVD-System zur industriellen Massenproduktion von hocheffizienten Zellen auf p-Typ als auch auf n-Typ Cz-Basismaterial.
Der Verkauf zweier Anlagen Anfang des Jahres an einen Zellhersteller und an ein Institut bestĂ€tigt das wachsende Interesse eines breiten Marktes von Industrie und Forschung an der APCVD Produktionstechnologie. Die beiden Anlagen werden zur Entwicklung von PERC , n-Typ PERL und PERT -Zellkonzepten eingesetzt. Seit Jahren sind fast einhundert APCVDs der SCHMID Thermal Systems Inc. (Watsonville, USA) erfolgreich in speziellen Anwendungsfeldern im Einsatz, z.B. zur Herstellung dotierter GlĂ€ser in der Halbleiterindustrie oder zur Fertigung hocheffizienter Solarzellen. Dr. Christian Buchner, Leiter der PV-Sparte bei SCHMID, erklĂ€rt den optimistischen Ausblick so: „Wenn die Nachfrage nach Solarzellen wie von Experten vorausgesagt mittelfristig weltweit explosiv ansteigt, können Zellhersteller nicht mehr mit Technologie aus dem Jahr 2011 antreten. Jetzt ist grundsĂ€tzlich der richtige Zeitpunkt, um die Produktionslinien auf die Herstellung von PERC-Zellen umzustellen. Bei der Entscheidung ĂŒber den Maschinenpark punktet SCHMID als derzeit einziger PV-Zulieferer mit einem vollstĂ€ndigen Prozess und dem dazugehörigen Anlagenkonzept aus einer Hand."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2