Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bernardo varela dreamstime.com Leiterplatten | 22 März 2013

ICAPE: Konzernumsatz stieg um 35% in 2012

Der in Frankreich ansässige Leiterplatten-Händler ICAPE Group vermeldet einen Umsatzanstieg von 35% im letzten Jahr.

ICAPE Group kündigte einen konsolidierten Umsatz von EUR 43,7 Mio. für das Jahr 2012. Im Vergleich zu 2011 bedeutet dies einen Umsatzanstieg von 35% (2011: EUR 32 Millionen). "Seit Anfang 2012 verzeichnen wir ein extrem starkes Umsatzwachstum in verschiedenen Märkten. Dies ist das Ergebnis der Bemühungen unserer Teams bei der Kundengewinnung. Zudem verfolgen wir seit 2011 eine Strategie für Ausstellungen", erklärt Thomas Chea, ICAPE Group Marketing Director. "Die Aussichten für unsere Geschäftsaktivitäten im 1Q/2013 sind ausgezeichnet. Wir sind auf einem guten Weg unseren Plan für 2013 zu erreichen und sogar zu übertreffen." In Anbetracht des neuen Geschäftsplans und der gegenwärtigen Dynamik, erwartet ICAPE einen weiteren Umsatzanstieg von 20% in 2013; auf EUR 53 Millionen.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1