Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mariusz-szachowski-dreamstime.com Elektronikproduktion | 11 März 2013

Keba übernimmt Delem B.V.

Der österreichische Automationsspezialist Keba AG mit Sitz in Linz / Österreich erwirbt die Mehrheitsanteile von Delem B.V. mit Sitz in Eindhoven / Niederlande.

"Wir freuen uns, mit Delem ein Unternehmen dazu gewonnen zu haben, das umfangreiche Erfahrung und exzellentes Knowhow in der Automation von Abkantpressen besitzt und auf dessen hervorragende Lösungen weltweit namhafte Maschinenbauer setzen", so Gerhard Luftensteiner, Vorstandsvorsitzender der Keba. Delem erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 14,8 Mio. Euro (per 31. 12. 2012). Aktuell beschäftigt Delem 47 Mitarbeiter. Delem bleibt ein selbständiges Unternehmen innerhalb der Keba Gruppe, die operative Führung verbleibt beim Management-Team. Eddie Draaisma, Geschäftsführer von Delem, betont: „Wir sind hocherfreut, mit Keba einen neuen Eigentümer zu haben, der wie wir der Philosophie der Innovation und Kundennähe verschrieben ist und damit die weitere Entwicklung von Delem aktiv vorantreiben kann.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1