Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Februar 2013

Rittal kauft Kiesling Maschinentechnik

Die Firma Kiesling Maschinentechnik - mit Sitz im hessischen Dietzenbach - wird Teil von Rittal International.
"Kiesling Maschinentechnik hat von Anfang an mutig auf Innovationen gesetzt. Indem wir das Unternehmen nun mit Rittal und Eplan verkn√ľpfen, er√∂ffnen wir ihm gl√§nzende internationale Wachstumsperspektiven und erweitern unser umfassendes Leistungsangebot f√ľr den Schalt- und Steuerungsbau um die Handhabungstechnik", erkl√§rt Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group. "In Verbindung mit der Softwareplattform von Eplan und dem kompletten Schaltschranksystem von Rittal k√∂nnen wir unsere Kunden zuk√ľnftig entlang der gesamten Wertsch√∂pfungskette im Schaltschrankbau begleiten." √úber die finanziellen Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Perspektive, unsere Automatisierungsl√∂sungen k√ľnftig auch weltweit gemeinsam etablieren zu k√∂nnen", nennt Rolf von Kiesling, Gesch√§ftsf√ľhrender Gesellschafter der Kiesling Maschinentechnik GmbH, als einen der wesentlichen Gr√ľnde f√ľr den Zusammenschluss. Rolf von Kiesling und Dr. Thomas Steffen, Gesch√§ftsf√ľhrer Forschung und Entwicklung bei Rittal, bilden die neue Gesch√§ftsf√ľhrung von Kiesling Maschinentechnik.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2