Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mchudo dreamstime.com Leiterplatten | 28 Januar 2013

Dr. Bernhard Weßling gründet Firma in China

Der Gründer der Ormecon GmbH, die Ende 2008 an Enthone verkauft wurde, Dr. Bernhard Weßling, hat im August 2012 eine Beraterfirma in China gegründet.

Dr. Weßling ist seit dem Verkauf der Ormecon an Enthone für diese als Technologie-Berater für Endoberflächen tätig. Mit der Gründung der “LaoWei Chemical Technology Consulting, Ltd.” in China (Standort: ShenZhen) können nun auch chinesische Firmen beraten werden. Es ist eine sog. “wholly foreign owned entity” (WFOE) mit umfassender Geschäftslizenz. Die Firma ist seit November 2011 voll funktionsfähig, kürzlich wurden auch die allerletzten bürokratischen Hürden genommen. Bei der Beratung stützt sich “LaoWei” auf ein seit vielen Jahren aufgebautes, weit verzweigtes, sehr stabiles und verläßliches Netzwerk in der chinesischen Leiterplattenindustrie. Es können sämtliche erforderlichen Analysen und Tests durchgeführt werden. Für deutsche / europäische Leiterplattenkunden, Händler, Bestücker bzw Endkunden wird eine so kompetente neutrale Hilfe sehr nützlich sein, heisst es in einer Pressemitteilung.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1