Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nokia Elektronikproduktion | 25 Januar 2013

Ermutigende Lebenszeichen von Nokia

Der finnische Handy-Riese Nokia zeigt im 4Q/2012 erste ermutigende Lebenszeichen.

Nach mehreren Quartalsverluste, kehrte das Unternehmen nun wieder in die Gewinnzone zurück. Der Nettoumsatz für das 4Q/2012 steht bei EUR 8'041 Mio. (+11% sequenziell und -20% gegenüber dem Vorjahr). Das Betriebsergebnis belief sich auf EUR 439 Mio. (im Vergleich zu einem Verlust von EUR 576 Mio. in 3Q/2011 und einem Verlust von EUR 954 Mio. in 4Q/2011) Insgesamt wurden im Weihnachtsquartal 15,9 Mio. Geräte verkauft: 9,3 Millionen Asha Full Touch Smartphones, 4,4 Millionen Lumia Smartphones und 2,2 Millionen Symbian Smartphones.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2