Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Januar 2013

Celestica Gewinn fällt im vierten Quartal

Der kanadische EMS-Dienstleister Celestica vermeldet für das vierte Quartal sinkende Gewinne.

Craig Mühlhäuser, Celestica, President und Chief Executive Officer, kommentiert: "Celestica hat Zahlen für Umsatz und operatives Ergebnis geliefert, die im Einklang mit unserer Vorgabe sind. Trotz einer anhaltenden Schwäche im End-Markt haben wir im 4Q einen hohen Free Cash Flow generiert. Wir haben 2012 ein herausforderndes Umfeld bewältigt und erzielten solide finanzielle Ergebnisse." Der Netto-Gewinn sank auf USD 7,2 Mio. (USD 69,2 Mio. für das entsprechende Quartal 2011). Der Umsatz sank um 15 Prozent auf USD 1,50 Milliarden, was im Einklang mit der Prognose des Unternehmens - zwischen USD 1,43 und 1,53 Milliarden (23. Oktober 2012) - steht. Für das erste Quartal (endet 31. März 2013) rechnet Celestica mit einem Umsatz zwischen USD 1,33 und 1,43 Milliarden.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-1