Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jennifer-pitiquen-dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Januar 2013

Hat Apple das Ende erreicht?

In den letzten Monaten mussten Apple-Anleger sehr viel Geduld beweisen. Und wurden mit einer ganz neuen Erfahrung belohnt.

Man verlor Geld. Und nicht zu knapp. Ein Börsenwert von knapp USD 200 Milliarden ging in Rauch auf. Während die Apple Aktie noch im September 2012 mit einem Rekordwert von USD 705,07 notierte, fiel sie in den nachfolgenden Monaten auf unter USD 500. Heute wird sich nun für Apple-Anleger und den Rest der Welt zeigen, wo die Reise den nun hingehen soll. Finanzzahlen für das Weihnachtsquartal stehen ins Haus. Eine Frage ist jedoch schon berechtigt: Kann das erfolgsverwöhnte Unternehmen in seine eigenen (recht großen) Fußstapfen treten? Für den Vergleichszeitraum 2011 vermeldete Apple z.B. den Verkauf von 37 Millionen iPhones und 15 Millionen iPads. Der Gewinn lag damals bei USD 13 Milliarden.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1