Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© milan jurkovic dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Januar 2013

'Mit Juki bestücken wir viermal schneller!'

Über eine Million Schweizer Franken investierte die Firma Vosch Electronic AG im Juni 2012 in eine brandneue SMD-Bestückungslinie.

Anstatt sich für neue Module des bisherigen Lieferanten zu entscheiden, setzte die Firma auf zwei High-speed Chip Shooter KE-2070 und einen High-speed Flexible Mounter KE-2080 der Firma Juki. Um den Kunden die neue SMD-Fertigung vorzustellen, organisierte Vosch am 27. November 2012 am Firmensitz in Goldach, Schweiz, einen speziellen Anlass. Die rund 40 Kunden dieses Events hatten die Gelegenheit, nebst der Besichtigung der modernen Fertigungslinie und dem Teilnehmen an diversen Präsentationen und Life-Demonstrationen, direkt sämtliche Details zu den diversen Modulen von den entsprechenden Spezialisten zu erfahren. Die 1974 gegründete Vosch Electronic AG gehört zu den ersten SMD-Bestückungsspezialisten der Schweiz. In der SMD Fertigung werden pro Jahr rund 13 Millionen Bauteile respektive 200‘000 – 300‘000 Baugruppen pro Jahr bestückt. Die durchschnittliche Losgrösse pro Auftrag liegt bei 200 bis 250 Leiterplatten. Das Geschäftsjahr 2011 war für Vosch sehr erfolgreich. Mit den getätigten Investitionen ist man sich bei der Firma Vosch Electronic AG sicher, auch für die Zukunft bestens gerüstet zu sein, um weiterhin hochstehende Elektronik-Produkte in der sprichwörtlichen Schweizer Qualität liefern zu können. Die modernen Juki Bestückungsautomaten mit ihrem Leistungsspektrum und Zuverlässigkeit werden dabei einen wesentlichen Anteil haben, heisst es in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1