Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© verticalarray dreamstime.com Leiterplatten | 16 Januar 2013

ams und AT&S schauen auf Apples Zahlen

Apple hat die Bestellungen von Bauteilen für sein neues iPhone 5 wegen niedrigerer Nachfrage zurückgefahren.

Wie bereits berichtet, sollen die Bestellungen für Bildschirme halbiert worden sein. Auch andere Komponenten sollen von den Kürzungen betroffen sein. Die Zahlen für das Weihnachtsgeschäft, werden von Apple am 23. Januar vorlegt und dann wird es spannend. Sowohl der in der Schweiz notierte Chip-Hersteller ams, als auch der österreichische Leiterplatten-Hersteller AT&S werden diese besonders beobachten. Beide Unternehmen sind Zulieferer für den Überflieger aus Cupertino.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2