Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Leiterplatten | 11 Januar 2013

Ruwel entlässt 80 Zeitarbeiter

Der Leiterplatten-Hersteller Ruwel muss 80 seiner Zeitarbeiter entlassen. Weniger Aufträge von Großkunden aus der Photovoltaik-Branche seien der Grund

Der Leiterplattenhersteller muss einen Auftragseingang von 50 Prozent in diesem Marktsegment verbuchen, schreibt die Rheinische Post. Rund 80 Leiharbeiter wurde wegen dem Solar-Boom zusätzlich engagiert; nur "eine Handvoll" ist übrig geblieben. Firmensprecher Frank Hoiboom bestätigt gegenüber der Zeitung: "Auch wenn es weh tut: Es war von Anfang an klar, dass das Geschäft mit Photovoltaik, für das wir Zulieferer sind, zeitlich begrenzt sein würde." Daher habe man die Leiharbeiter stufenweise "freigesetzt".
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2