Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© michal-kowalski-dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Januar 2013

Kein Bonus für Apple CEO

Das Grundgehalt des Apple-Chefs Tim Cook bekam in diesem Jahr einen kleinen Schubs. Allerdings muss der CEO jedoch auf seine Bonuszahlungen (welche er in den vergangenen Jahren erhalten hat) verzichten.

So bekam der Apple-Chef in diesem Jahr USD 4,2 Millionen gezahlt, deutlich weniger als in den letzten Jahren, heisst es in einem Bericht von PC Mag. Solche Schwankungen scheinen für ihn jedoch nichts Neues zu sein. während 2010 rund USD 59,1 Mio. auf der Jahresabrechnung standen, belief sich der Betrag 2011 auf USD 378 Millionen. (Mit Bonuszahlungen, etc.) Gleichzeitig gibt es bei Apples Produktionspartner Foxconn über Verbesserungen der Arbeitsbedingungen zu berichten. Der EMS-Riese ist das Aushängeschild für Kritik an den Arbeitsbedingungen in vielen asiatischen Fabriken. Die Fair Labor Association hatte einen Katalog mit 360 Verbesserungsvorschlägen vorgelegt. Rund 280 dieser Vorschläge wurden bereits umgesetzt, heisst es in einem Zwischenbericht der Organisation.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2