Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladimir melnik dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 Dezember 2012

Foxconn: Investitionen in Indonesien vorerst auf Eis

EMS-Dienstleister Foxconn hat seine geplanten Investitionen in Indonesien vorerst auf Eis gelegt.

Mehrere Nachrichtenagenturen berichteten, dass Foxconn mehrere Milliarden USD in Indonesien investieren wolle. Es sollten Produktionsanlagen entstehen. Nun scheinen diese Pläne jedoch gestoppt worden zu sein. Diskussionen zwischen Foxconn und der indonesischen Regierung sind noch nicht abgeschlossen und nur wenige Informationen über den Stand der Verhandlungen wurden bisher freigegeben. Medienberichte deuten darauf hin, dass Foxconn noch nicht alle Bedingungen für eine Investition im Land erfüllt hat. Die Investitionssumme - oder besser die Gerüchte um diese - liegt zwischen USD 1 oder 10 Milliarden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2