Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexandr malyshev dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Dezember 2012

Google entkommt Kartellklage in den USA

Es wird nun doch keine Wettbewerbsklage gegen Google in den USA geben.

Nach einigen freiwilligen Zugeständnissen des Internet-Konzerns könne das seit rund zwei Jahren laufende Ermittlungsverfahren noch diese Woche eingestellt werden, berichtete das Wall Street Journal. Der Vorwurf - Google habe seine Konkurrenten bei den Suchergebnissen zugunsten eigener Dienste benachteiligt - ei vom Tisch. Zu den Zugeständnissen gehöre, dass Google weniger auf Restaurant-Bewertungen oder Reiseberichte anderer Websites zurückgreifen werde. Spezialanbieter wie etwa Yelp hatten Google eine Trittbrettfahrer-Mentalität vorgeworfen. Google werde auch keine exklusiven Deals zur Nutzung nur seiner Suchmaschine auf Websites mehr abschließen. Offizielle Angaben gibt es noch nicht.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1